Kostenübernahme


Für privat Versicherte ist es möglich, gemeinsam mit mir, einen Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenversicherung zu stellen. Ob Ihre Kosten dann übernommen werden oder nicht, ist von der jeweiligen Versicherung abhängig.

Auch wenn die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen leider meist nicht übernommen werden, halte ich es aber für sehr sinnvoll die, zum Teil sehr langen Wartezeit, mit einer Stabilisierung zu überbrücken.

Diese kann auch alle 2–4 Wochen stattfinden. Fragen Sie einfach bei mir nach, ich biete auch soziale Tarife dafür an und helfe bei der Suche nach einem kassenärztlichen Therapieplatz.